Über uns

Unsere Überzeugung ist es, dass auch im digitalen Zeitalter das gedruckte Wort einen hohen Stellenwert haben muss. Aus dieser Idee heraus haben wir uns Produktionsmittel zur Herstellung von Druckerzeugnissen in kollektiven Art angeeignet. Wir haben so die Möglichkeit, unabhängig Texte und Bilder zu verbreiten, ohne, dass sie von Zensur bedroht sind.

Aus Leidenschaft zum Papier, dem Arbeiten mit Texten und dem Drucken haben wir das Kollektiv Schwarz Druck Leipzig gegründet. Schwarz Druck Leipzig besteht aus einem selbstverwalteten Verlag und einer kollektiv betriebenen Druckerei. So können wir Bücher, Aufkleber, Plakate und viele weitere Publikationen verlegen und drucken.

 

Kollektiv heißt für uns: Keine*n Boss und gleicher Lohn für alle. Eine horizontale und partizipatorische Entscheidungsfindung aller Beschäftigten an betrieblichen Prozessen.

 

Eine solidarische Ökonomie - Wir unterstützen andere Kollektive und Organisationsformen die Alternativen zur klassischen Lohnarbeit schaffen möchten. Die Vernetzung mit anderen selbstverwaltenden Projekten ist ein wichtiger Punkt für uns, denn gemeinsam ist ein größerer Handlungsspielraum möglich, um solidarisch und unabhängig zu arbeiten.